Globalisierte Probleme – Einladung zum Treffen am 24.Juli um 19:30 Uhr

Die zunehmende Verteilung von Arbeiten innerhalb der GfK rund um die Welt von Bulgarien bis Malaysia führt dazu, dass sich auch die Probleme gleichmäßig um die Welt verteilen. Arbeitsdruck, zunehmende Kontrolle und Überwachung, MarketPlace: Konkurrenzdruck untereinander – diese Themen betreffen nicht nur uns in der GfK Deutschland, sondern gerade auch alle anderen KollegInnen weltweit. Auch bei uns in Nürnberg arbeiten mittlerweile etliche KollegInnen aus vielen Ländern, die genau die gleichen Schwierigkeiten in der Arbeit zu lösen haben, wie wir alle. Wir meinen, dass es wichtig ist, sich gegenseitig nicht als Konkurrenten zu betrachten, sondern vielmehr die Gemeinsamkeit unserer Situation als Arbeitnehmer in der globalisierten GfK zu erkennen.

Wir möchten uns deshalb mit euch treffen, um darüber nachzudenken und zu reden – egal ob ihr aus Katzwang oder Indien kommt, ihr seid herzlich eingeladen! Und keine Angst: wir werden eine gemeinsame Sprache finden…

Alle Themen, die euch auf dem Herzen liegen, sind willkommen und können angesprochen werden.

Wir treffen uns nach Feierabend und zwar das nächste Mal

am 24. Juli 2017, um 17.30 Uhr,

im Estragon, 1. Stock

Entengasse 2, 90402 Nürnberg

 

A Globalized Problem

Due to the increased amount of work which is not only distributed within GfK Germany, but rather from Bulgaria to Malaysia, subsequent problems are no longer localized to Germany, but can now be seen on a global level. The increased amount of pressure, continuous checking and monitoring of work performance, Marketplace, the pressure of competition within the company – all these are now global issues.

In Germany at present, there are a vast number of colleagues who come from a vast array of countries, who are also confronted with the problems, which need to be solved like any other employee.

We believe that it is vital that in such times, we do not try to compete against one another, but rather to work together and to recognize being an employee within a global company.

 

This is one of the reasons why we want to meet with you and get to know you better. No matter where you come from, be it from Katzwang or India, we would love the opportunity to meet you and would like to invite you to tell us about the issues you are confronted with on a daily basis and issues which are of importance to you – and please do not worry, we will find a common language.

 

As a result, we would like to invite you to our next meeting on Monday

 

  1. July 2017, at 17.30 o´clock,

at restaurant Estragon, first floor

Entengasse 2, 90402 Nürnberg

 

We look forward to seeing you!

Über Alfred Göbel

Gewerkschaftssekretär FB13 Mittelfranken Nürnberg

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.